Die VER-Dinale 2017 startet!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Am Donnerstagmorgen Punkt 9.00 Uhr wird der erste Reiter die viertägige VER-Dinale eröffnen. Der Eröffnungstag ist der Dressur und der Reitpferdeprüfung vorbehalten.  Alle Springreiterinnen und Springreiter sind dann am Freitag ab 7.00 Uhr gefordert. Ein großartiges Nennungsergebnis garantiert quantitativ und qualitativ spannende Wettkämpfe in der Verdener Niedersachsenhalle. Bei den Springreitern hat großes Interesse das erstmals in Verden ausgeschriebene „INDOOR-SPEED-DERBY“ gefunden,  das sowohl in der Halle selbst als auch in der Abreitehalle über naturähnliche Sprünge hinweg ausgetragen wird. Auf einem großen Display in der Halle können die Zuschauer auch den Teil der Ritte verfolgen, die außerhalb der eigentlichen Arena stattfinden, bevor dann die Teilnehmer wieder durch den Tunnel zum Ziel kommen. Interessant wird auch die Knop-Vereins-Trophy, bei der die Teams erstmals aus Amateurreiterinnen und –reitern der Kreis Verdener Vereine und jeweils einem zugelosten Profireiter bestehen.

Ein in diesem Umfang nicht erwartetes Interesse hat der Show-Wettkampf der Reitvereine am Donnerstag geweckt, bei dem sehr fantasievolle Schaunummern der Reitvereine unter den Namen wie „König der Löwen“, „Dschungelbuch“ zu erwarten sind.

Der Vorverkauf ist zwischenzeitlich beendet worden. Eintrittskarten, die in Verden traditionsgemäß ganztägige Gültigkeit haben, können nur noch an der Tageskasse erworben werden. Alle Interessierten sollten bedenken, dass der Andrang vor dem Schauwettkampf am Donnerstagabend und auch vor der großen Hengstpräsentation am Freitagabend sehr groß ist. Um Wartezeiten zu vermeiden, sollte die VER-Dinale bereits am Tage besucht werden.