Renaissance des Showabends

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Das in Bremen einst so beliebte Reitspektakel findet in Verden seine Wiedergeburt

Verden – Der erstmals im Rahmen der VER-Dinale 2017 (26. – 29. Januar) in der Verdener Niedersachsenhalle zur Austragung kommende Schauwettkampf der Reitvereine hat ein riesiges Echo gefunden. Insgesamt 13 Clubs haben ihre Nennung hierfür abgegeben und werden am Donnerstag, 26. Januar, ab 19 Uhr für einen spannenden Abend sorgen. Der Eintrittspreis am gesamten Donnerstag beträgt für Erwachsene fünf Euro. Für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren ist der Eintritt sogar frei.

Ein solcher Schauabend besaß bei den Bremer Hallenturnieren, die seit einigen Jahren nicht mehr stattfinden, eine lange Tradition und sorgte stets für eine volle Stadthalle. Auch die Verdener Veranstalter, Rennverein Verden, Abt. Reitsport, und Reitverein Graf von Schmettow, hoffen auf großes Interesse. Aufgabe der Vereine ist an diesem Abend die „Freie Gestaltung eines pferdebezogenen Schaubildes“, das eine maximale Länge von sieben Minuten einschließlich auf- und Abbau haben darf. Bei einer Zeitüberschreitung gibt es Punktabzüge.

Jedes Schaubild hat einen bestimmten Namen. Gesponsert wird der spektakuläre Wettbewerb vom Autohaus Eggers in Verden. Es findet eine offene Wertung durch eine Prominentenjury statt. In ihr werden die Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Verden Silke Korthals, die Geschäftsführerin des Autohauses Eggers Marleen Eggers, der Geschäftsführer Sport beim SV Werder Bremen Frank Baumann sowie der Bürgermeister der Stadt Verden Lutz Brockmann sitzen. Der siegreiche Verein erhält eine Ausbildungsbeihilfe von 1000 Euro. Der Zweite 600 Euro, der Dritte 300 Euro und der Vierte 200 Euro. Zusätzlich findet eine Phone-Wertung durch das Publikum statt, bei der ein Publikumssieger ermittelt wird. Dieser erhält 500 Euro.

Die Eintrittskarten für den Schauabend sind am Donnerstag ganztägig gültig, so dass interessierte Zuschauer auch schon am Tage die interessanten Dressurprüfungen der VER-Dinale besuchen können. Genannt haben die Vereine RV Alte Aller Langwedel-Daverden, RV Hesel, RV Ganderkesee, RUFV Tidow, RV Sittensen, Distanzclub Silberstern (Stuhr), Los Amigos del Caballo (Schwarme), RV Schieferberg, RV Sturmvogel Berne, Sachsenreiter Gr. Eilstorf, RG Schimmelhof, RC Hagen-Grinden und RV Rodewald.

Alle Besucher werden an diesem Schauabend voll auf ihre Kosten kommen. Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf zu kaufen. Weitere Informationen sind im Internet unter www.ver-dinale.de zu sehen.